Review – Sofitel Frankfurt Opera

Ein Luxushotel wie es im Buche steht, schon wenn man die Auffahrt hochkommt fühlt man sich als etwas Besonderes. Französische Eleganz und Still heißen einen schon von außen willkommen.

Sofitel Frankfurt Opera_Facade.jpg
© Abaca Corporate/Vangelis Paterakis

Und sobald man durch die Drehtür geht, fühlt man sich wie Zuhause. Die Lobby ist ein Traum, diese großen Flächen, die hohe Decke und das wunderschöne Interieur runden das Gesamtbild ab.

img_0993-1
© Abaca Corporate/Vangelis Paterakis

Der Checkin verlief schnell und problemlos, höflich und ohne Hektik. Eine kurze Einführung wo alles liegt und man wird direkt zum Lift geführt. Es wurde mir gezeigt wie man den Lift bedient, man hält die Zimmerkarte an das Display und wählt die Etage aus, ein tolles Sicherheitskonzept wie ich finde. Dann ging es hoch in meine Suite, eine kleine Zimmerführung und ich wahr voll im Bilde was das Zimmer dieses tollen Luxushotels alles zu bieten hatte.

img_0994
© Francis Amiand

Das Zimmer, super schön, sauber, mit vielen schönen kleinen Details. Ein Willkommensgruss mit Pralinen auf dem Tisch zauberten mir ein Lächeln ins Gesicht. Die Krönung der Zimmerführung waren die Duftkapseln für die Dusche. Die SkinJay Kapseln sind aus 100% recycelbaren Rohstoffen und ein einzigartiges Duscherlebnis was ich jedem nur empfehlen kann.

img_0987
© Sofitel Frankfurt Opera

Geschlafen habe ich wie ein Baby, es war herrlich ruhig, das Bett super bequem und kuschelig warm. Auch beim anschließenden Shooting hat uns das Zimmer gute Dienste geleistet wie man sieht!

img_0929-1
@oksanaestra

Der liebe Oliver Werner – Guest Relations Agent hat mir jeden Wunsch von den Augen abgelesen. Solltet ihr etwas brauchen, ist Oliver der Mann eures Vertrauens!

img_0992
© Sofitel Frankfurt Opera

In diesen riesigen Tisch in der Lobby habe ich mich sofort verliebt, er ist ein absoluter Hingucker und eine perfekte Kulisse für ein Foto in der tollen Mode aus dem Modeatelier Ulrike Breitenhuber .

img_0928
© oksanaestra

Solltet ihr im Sofitel mal zu Gast sein, oder einfach nur in Frankfurt zu Besuch, müsst ihr unbedingt der Lili’s Bar einen Besuch abstatten. Leckere Cocktails, ein luxuriöses Ambiente und ein schöner Kamin lassen einen den Stress des Tages vergessen.

img_0986-1
© Francis Amiand

Dort ist auch dieses tolle Foto entstanden in einem Traum von Jennifer Klein Couture.

img_0941
© Oksanaestra

Nicht unerwähnt darf das Frühstück bleiben. Eine unglaubliche Auswahl an warmen und kalten Speisen und Getränken finden sich in diesem großen Frühstücksraum. Ich selbst liebe Rührei mit Speck und dazu einen frisch gepressten Orangensaft mit Blick auf die alte Oper und ich war happy.

img_0995
© Sofitel Frankfurt Opera

Abschließend kann ich nur sagen, dass ich sehr gerne dort Gast war. Ich werde definitiv wiederkommen und nächstes mal hoffe ich den hoteleigenen Spa besuchen zu können.

Sofitel Frankfurt Opera 8159
© Abaca Corporate/Barbara Zonzin

Danke Sofitel Frankfurt Opera für diesen tollen Aufenthalt.

Eure Queen B.


2 Gedanken zu “Review – Sofitel Frankfurt Opera

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s